Warum finden Sie im Katalog keine Preise? Da   der   Preis   für   ein   veredeltes   Textil   immer   von   dessen   Auflage   und   dem   aufzubringendem   Motiv   abhängig   ist,   bitten wir   Sie   Ihre   Anfrage   per   E-Mail,   unter   Angabe   der   Artikelnummer   und   der   gewünschten   Stückzahl   an   uns   zu   richten. Falls   möglich,   fügen   Sie   auch   eine   Vorschau   der   gewünschten   Gestaltung   (Logo,   Text   o.ä.)   bei.   Wir   senden   Ihnen umgehend ein individuelles Kostenangebot zu und beraten Sie zu den Möglichkeiten der Umsetzung Ihrer Wünsche.
Sublimation Als Sublimation bezeichnet man den direkten Übergang eines festen Stoffes in den gasförmigen Aggregatszustand. Genau    das    passiert    mit    den    Farbpigmenten,    welche    bei    hoher    Teperatur    (bis    zu    200    °C)    in    den    Bedruckstoff eindampfen.    Dies    funktioniert    jedoch    nicht    mit    allen    Materialien.    Textilien    müssen    einen    hohen    Polyesteranteil aufweisen   oder   gar   zu   100%   daraus   bestehen.   Andere   Objekte,   wie   Tassen,   Flaschen   oder   Ziffernblätter   von   Uhren, müssen   speziell   beschichtet,   also   dafür   ausgerüstet   sein.   Der   große   Vorteil   dieses   Verfahrens:   Es   sind   Verläufe   und auch   fotorealistische   Aufdrucke   möglich.   Tassen   können   nun   umlaufend   bedruckt   werden   und   sind   anschließend spülmaschinenfest.   Der   Aufdruck   ist   sehr   langlebig   und   behält   auch   nach   häufigem   Waschen   seine   Qualität.   Kein Ausbleichen, kein Ablösen, keine haptische Veränderung auf dem Bedruckstoff. Flexfolientechnik Eine    gummiartige    (Flex)    oder    samtige    (Flock)    Schicht,    wird    auf    die    Kleidung    gepresst    und    erhitzt,    bis    sich    ein Schmelzkleber   mit   dem   Textil   verbindet.   Das   Flex-   und   Flockmaterial   lässt   sich   vor   der   Verarbeitung   bedrucken   oder mit einem Plotter schneiden, so das auch fotorealistische Motive und Konturschnitte kein Problem darstellen. Stickerei Die   Stickerei   hat   sich   weiter   entwickelt.   Dank   verbesserter   Maschinen   und   Software   sind   sogar   Farbverläufe   möglich. Bevor    gestickt    werden    kann,    muss    eine    Digitalisierung    des    Motivs    erfolgen.    Das    sogenannte    “punchen”.    Im    so entstandenen   Datensatz   sind   die   einzelnen   Stiche   und   Wege   für   die   Stickmaschine   festgelegt.   Ihre   Textilien   können nun dauerhaft und edel mit Ihrem Statement versehen werden. Siebdruck Mit   diesem   Direktdruckverfahren   wird   die   Farbe   durch   eine   feine   Gaze   direkt   auf   den   Bedruckstoff   aufgebracht.   Gut geeignet   für   kleine   Schriften   und   Logos,   zählt   der   Siebdruck   zu   den   langlebigsten   Veredelungsmethoden.   Da   die   Farbe in   das   Textilgewebe   eindringt   und   selbst   bei   starker   Beanspruchung   nicht   bricht   und   unempfindlicher   gegenüber maschineller Pflege ist. Siebdrucktransfer Mittels   Siebdruck   wird   auf   einem   Transfermaterial   zunächst   das   Motiv   gedruckt   und   ansschließend   deckend   eine Schicht   Schmelzkleber   aufgebracht.   Beides   kann   jetzt   gemeinsam   mittels   Thermopresse   auf   die   Textilien   aufgebracht werden.    Dieses    Verfahren    kommt    meist    dann    zum    Einsatz,    wenn    die    zu    Übertragende    Gestaltung    Elememente enthält,   die   sich   mit   einem   Schneidplotter   nicht   realisieren   lassen.   Insbesondere   kleine   Texte   und   Logos   sind   so realisierbar.
TEXTILVEREDELUNG Textilien    mit    Logos,    Bildern    oder    Texten    zu    versehen    ist    heutzutage    weit    verbreitet.    Ob    Arbeitskleidung,    Team- ausstattung   oder   das   individuelle   Einzelstück.   Eine   riesige   Auswahl   an   Textilien   kann   mit   unterschiedlichen   Verfahren nach   Ihren   Wünschen   gestaltet   werden.   Aber   nicht   nur   Kleidungsstücke,   sondern   auch   Schirme,   Decken,   Handtücher, Taschen,   u.v.m.   können   bedruckt      werden.   Egal   ob   Sie   bereits   gekaufte   Textilien,   oder   aus   unserem   Sortiment bezogene, veredeln lass wollen - lassen Sie sich individuell bearten. Wir finden für Sie die optimale Lösung.
Katalog für Textilien 2018
Katalog für Textilien & Werbeartikel 2018 (nur für Sublimation)
Warum finden Sie im Katalog keine Preise? Da   der   Preis   für   ein   veredeltes   Textil   immer   von   dessen Auflage    und    dem    aufzubringendem    Motiv    abhängig    ist, bitten   wir   Sie   Ihre   Anfrage   per   E-Mail,   unter   Angabe   der Artikelnummer   und   der   gewünschten   Stückzahl   an   uns   zu richten.   Falls   möglich,   fügen   Sie   auch   eine   Vorschau   der gewünschten   Gestaltung   (Logo,   Text   o.ä.)   bei.   Wir   senden Ihnen   umgehend   ein   individuelles   Kostenangebot   zu   und beraten    Sie    zu    den    Möglichkeiten    der    Umsetzung    Ihrer Wünsche.
TEXTILVEREDELUNG Textilien   mit   Logos,   Bildern   oder   Texten   zu   versehen   ist heutzutage    weit    verbreitet.    Ob    Arbeitskleidung,    Team- ausstattung   oder   das   individuelle   Einzelstück.   Eine   riesige Auswahl   an   Textilien   kann   mit   unterschiedlichen   Verfahren nach    Ihren    Wünschen    gestaltet    werden.    Aber    nicht    nur Kleidungsstücke,       sondern       auch       Schirme,       Decken, Handtücher,    Taschen,    u.v.m.    können    bedruckt        werden. Egal   ob   Sie   bereits   gekaufte   Textilien,   oder   aus   unserem Sortiment   bezogene,   veredeln   lass   wollen   -   lassen   Sie   sich individuell bearten. Wir finden für Sie die optimale Lösung.
Sublimation Als   Sublimation   bezeichnet   man   den   direkten   Übergang eines         festen         Stoffes         in         den         gasförmigen Aggregatszustand. Genau   das   passiert   mit   den   Farbpigmenten,   welche   bei hoher    Teperatur    (bis    zu    200    °C)    in    den    Bedruckstoff eindampfen.    Dies    funktioniert    jedoch    nicht    mit    allen Materialien.   Textilien   müssen   einen   hohen   Polyesteranteil aufweisen    oder    gar    zu    100%    daraus    bestehen.    Andere Objekte,    wie    Tassen,    Flaschen    oder    Ziffernblätter    von Uhren,       müssen       speziell       beschichtet,       also       dafür ausgerüstet   sein.   Der   große   Vorteil   dieses   Verfahrens:   Es sind      Verläufe      und      auch      fotorealistische      Aufdrucke möglich.   Tassen   können   nun   umlaufend   bedruckt   werden und   sind   anschließend   spülmaschinenfest.   Der   Aufdruck ist     sehr     langlebig     und     behält     auch     nach     häufigem Waschen   seine   Qualität.   Kein   Ausbleichen,   kein   Ablösen, keine haptische Veränderung auf dem Bedruckstoff. Flexfolientechnik Eine   gummiartige   (Flex)   oder   samtige   (Flock)   Schicht,   wird auf     die     Kleidung     gepresst     und     erhitzt,     bis     sich     ein Schmelzkleber    mit    dem    Textil    verbindet.    Das    Flex-    und Flockmaterial   lässt   sich   vor   der   Verarbeitung   bedrucken oder      mit      einem      Plotter      schneiden,      so      das      auch fotorealistische   Motive   und   Konturschnitte   kein   Problem darstellen. Stickerei Die   Stickerei   hat   sich   weiter   entwickelt.   Dank   verbesserter Maschinen   und   Software   sind   sogar   Farbverläufe   möglich. Bevor   gestickt   werden   kann,   muss   eine   Digitalisierung   des Motivs     erfolgen.     Das     sogenannte     “punchen”.     Im     so entstandenen    Datensatz    sind    die    einzelnen    Stiche    und Wege     für     die     Stickmaschine     festgelegt.     Ihre     Textilien können    nun    dauerhaft    und    edel    mit    Ihrem    Statement versehen werden. Siebdruck Mit    diesem    Direktdruckverfahren    wird    die    Farbe    durch eine   feine   Gaze   direkt   auf   den   Bedruckstoff   aufgebracht. Gut    geeignet    für    kleine    Schriften    und    Logos,    zählt    der Siebdruck   zu   den   langlebigsten   Veredelungsmethoden.   Da die    Farbe    in    das    Textilgewebe    eindringt    und    selbst    bei starker   Beanspruchung   nicht   bricht   und   unempfindlicher gegenüber maschineller Pflege ist. Siebdrucktransfer Mittels      Siebdruck      wird      auf      einem      Transfermaterial zunächst   das   Motiv   gedruckt   und   ansschließend   deckend eine   Schicht   Schmelzkleber   aufgebracht.   Beides   kann   jetzt gemeinsam     mittels     Thermopresse     auf     die     Textilien aufgebracht   werden.   Dieses   Verfahren   kommt   meist   dann zum     Einsatz,     wenn     die     zu     Übertragende     Gestaltung Elememente    enthält,    die    sich    mit    einem    Schneidplotter nicht    realisieren    lassen.    Insbesondere    kleine    Texte    und Logos sind so realisierbar.
Katalog für Textilien 2018
Katalog für Textilien & Werbeartikel 2018 (nur für Sublimation)
KONTAKT